Akzente 2015

Akzente 2015

Nach dem fulminanten Start der ersten “Hochdofer Akzente” im Herbst des vergangenen Jahres veranstaltete die Gewerbeinitiative Hochdorf e.V. auch in diesem Jahr wieder auf dem Gelände der Baumschule Messerle, Aspenhof 1 in Hochdorf am Samstag, den 03.10.2015 eine Show kultureller und kulinarischer Genüsse mit Künstlern und Gastronomen aus der Region.

Am Sonntag, den 04.10.2015 von 11:00 bis 17:00 Uhr im präsentierten sich diese Rahmen einer Gewerbe-Expo in all ihrer Vielfalt an Gewerbe, Handwerk und Dienstleistung.

Die Mitglieder der Gewerbeinitiative konnten dabei für den Samstag Abend mit Markus Zipperle wieder einen der angesagtesten Mundart-Comedians der Region verpflichten, der die “Hochdorfer Akzente” mit seinem aktuellen Programm “Do kosch nehme!” mit schwäbischem Wortwitz und einem Frontalangriff auf die Lachmuskeln des Publikums eröffnete.

Danach kredenzte wie im vergangenen Jahr die überregional bekannte Party-Band “Crime Stop”, getreu ihrem Motto “Rock ‘n’ Fun”, Popsongs, Rockklassiker, Schlagerparodien sowie manchen aktuellen Chartbreaker und hauchte diesen ihren ganz eigenen Atem ein.

Die Bühnenshow der Jungs hatte dabei nicht nur musikalisch, sondern auch optisch einiges zu bieten. Für Party-Stimmung war damit gesorgt – wie auch im vergangenen Jahr durfte die Band erst nach zahlreichen Zugaben von der Bühne.

Umrahmt wurde der Abend von kulinarischen Köstlichkeilen der Gastronomen des Ristorante “II Boschetto” aus Hochdorf und der Wernauer Metzgerei Stetter mit einem Mix aus mediterranen und regionalen Speisen und den dazu passenden Getränken.

Für den Sonntag hatten die Könner der Gewerbeinitiative Hochdorf e.V. dann im Rahmen ihrer Gewerbe-Expo der besonderen Art wieder zahlreiche außergewöhnliche Events vorbereitet, um Interessierten und Familien besondere Highlights aus ihren Tätigkeitsfeldern zu präsentieren.

So gab es neben ganztägigen Angeboten wie z.B. Waffeln backen mit Solar-Energie, Herstellen von Farbschleuder-Bildern, Metall-Deko “mal anders”, Präsentation von Holz- und Design-Böden, kreativ-floralem Blumenzauber, Smart-Home – Das vernetzte Haus, Make-Up-Beratung und Handmassage, zweimal eine Haarmodenschau sowie einen Vortrag zum Thema “Solarstrom auch in der Nacht” und einen Workshop zum Gestalten mit Metall.

Auch für Kinder wurden zahlreiche Aktionen wie z.B. Schminken, Herstellen von Schlüsselanhängern aus Holz und ein Apfel-Schäl-Wettbewerb angeboten. Der aus dem Schwabenpark weithin bekannte Zauberer Thilo Schöppe sorgte darüber hinaus für magische Momente und eine Ballonshow.